Filmabtastung oder Filmscan?

8mm, 16mm und 35mm Filmabtastung:

Für manche 8mm, 16mm- und 35mm-Filme bietet sich eine 1920x1080 HD Rec.709 Abtastung an. Diese ist Broadcast-Konform und ermöglicht eine qualitativ hochwertige und kostengünstige Bearbeitung. Die entstehenden Daten-Files können auf Festplatten oder ftp-Datentransfer geliefert werden.

Hierbei muss deutlich gesagt werden, das eine Abtastung keine archivfähige Filmdigitalisierung ist, dieses bietet nur ein Filmscan. (⇒ Video Abtastung)

Filmabtastungen - Qualitätsstufen

Die One-Light-Abtastung wird für einfache Abtastungen zur Sichtung angefertigt.

Die Best-Light-Abtastung für Positivkopien bedeutet eine blockweise Korrektur und Anpassung der Dichte- und Farbunterschiede innerhalb eines Films.

Die gleichzeitige Wetgate-Abtastung eliminiert während der Abtastung Schrammen und Kratzer

(⇒ Video Wetgate-Abtastung )

Postproduktion: Digitale Restaurierung

Um aus einer Abtastung ein Mastertape für Sendung oder ein Master für DVD/ BluRay herstellen zu können, sind häufig weitere Bearbeitungsschritte notwendig:

Eine szenenweise Farbkorrektur.
Eine Filmkornreduzierung.
Die Retusche von einkopierten Schmutzpartikeln.
Die Restaurierung von zerstörten Bildteilen, Filmrissen u. ä.

(⇒ Video Farbkorrektur ) (⇒ Video Filmrestaurierung)