Die manuelle Filmrestaurierung

Vor der Filmdigitalisierung ist eine Prüfung und oft eine manuelle Filmsanierung notwendig. Diese Arbeit verlangt viel Erfahrung. Lange gelagerte Filme sind äußerst empfindlich; eine behutsame Bearbeitung ist unbedingt notwendig. Eine anschließende Reinigung der Filme ist selbstverständlich.

Unser Tip: Nur anerkannte Fachbetriebe die die klassische Filmbearbeitung kennen und beherrschen bieten ihnen die Garantie, ihren Film maximal schonend zu restaurieren.

(⇒ Video: Reparatur Filmperforation)

I: Filmbefundung 8mm, 16mm und 35mm

Jeder Film wird befundet, sein Zustand zum Zeitpunkt der Prüfung dokumentiert und anschließend eine Empfehlung zur optimalen Digitalisierung erstellt. 

Mehr als 100 Millionen Filmmeter sind auf diese Art und Weise bereits durch uns geprüft worden, wir kenne alle Filmtypen.

Unser Tip: Insbesondere Farbfilme der Jahrgänge 1960 bis 1980 leiden häufig erheblich unter Filmalterung und müssen dringend digitalisiert werden.

II: Filmmessung

Indikator für einen Filmverfall ist die Filmschrumpfung. Filme deren Filmträger aus Zellulosenitrat, Zellulosediacetat und Zellulosetriacetat bestehen können so stark geschrumpft sein, dass der Film nicht mehr problemlos digitalisiert werden kann.

Unser Tip: Riecht der Film nach Essig, ist höchste Eile geboten! Trennen sie diesen Film vom Rest der Sammlung, das "Vinegar Syndrom" ist ansteckend. Frieren sie die Filme sofort ein!

(⇒ Video Messung Filmschrumpfung)

III: Filmsanierung

Hochwertige Digitalisierung ist ohne vorherige, typische Handwerkskunst nicht möglich. Perforationsschäden werden repariert, die Klebestellen überprüft und, falls notwendig, neu geklebt. Wenn möglich, werden Nassklebestellen hergestellt, dies sind die zuverlässigsten Klebestellen.

Unser Tip: Bitte versuchen sie keinesfalls den Film vorab zu sichten oder zu betrachten! Dies kann den Film im schlimmsten Fall unrettbar zerstören. Nutzen sie unser Angebot der unverbindlichen Sichtung der Filme bei uns in Willich.

 

 

IV: Filmreinigung

Bei der Tetrachlorethen Ultraschallreinigung wird der Film schonend von Schmutzpartikeln befreit. Der Film wird durch die Behandlung zusätzlich desinfiziert, Schimmelsporen und Bakterien  werden beseitigt. Dies schafft eine Reinigung mit Alkohol nicht.

Unser Tip: Nur Fachbetriebe dürfen diese Substanz einsetzen! Tetrachlorethen ist sehr wirksam, aber potentiell umweltschädlich. Mit großem Aufwand sorgen wir für eine vollständige Desorption der Substanz. Gefährdungen für Mitarbeiter und Umwelt sind grundsätzlich ausgeschlossen.

(⇒ Video Ultraschallreinigung)